[GERMANY] Damen, Iserlohn will nun Titel gegen Cronenberg verteidigen

106

Iserlohn will nun Titel gegen Cronenberg verteidigen

(tg) Spannung bis zum Schluss gab es in den beiden Halbfinals, womit der Cup-Wettbewerb einmal mehr seine sprichwörtlich eigenen Regeln vorhielt. Während sich in Iserlohn letztlich der Titelverteidiger aber doch gegen Calenberg durchsetze (5:3), musste Gera sich in letzter Sekunde gegen Altmeister Cronenberg geschlagen geben (3:4). In den Finals am Pfingstsamstag (3. Juni) haben die Dörper Cats zunächst Heimrecht, montags findet das zweite Spiel dann in Iserlohn statt.  

ERG Iserlohn – SC Bison Calenberg 5:3 (2:0)

Unter dem Strich steht das von vielen erwartete Resultat zugunsten des Titelverteidigers aus Iserlohn, doch die Calenbergerinnen hätten den Westfälinnen im Endspurt fast noch ein Schnippchen geschlagen.

ERG Iserlohn: J. Ehlert; S. Pothöfer, M. Wichardt, F. Neubert, K. Neubert, L. La Rocca, S. Runge. – SC Bison Calenberg: C. Mayer, M. Paul; C. Nowotka, K. Henckels, E. Schulze, A. Hasenheit, B. Johansson, A. Hartje. – Schiedsrichter: S. Häger / A. Richter.

Torfolge: 1:0 (6.) L. La Rocca, 2:0 (11.) F. Neubert, 3:0 (27.) F. Neubert, 4:0 (30.) K. Neubert, 4:1 (36.-) B. Johansson, 4:2 (39.) A. Hartje, 4:3 (43.) A. Hartje, 5:3 (44.) M. Wichardt. – Zeitstrafen: ERG 0 min – SCB 0 min – Teamfouls: ERG 3 – SCB 1.

RSC Gera – RSC Cronenberg 3:4 (1:2)

In buchstäblich letzter Sekunde sorgte Anna Kaub für Jubel auf der einen und maßlose Enttäuschung auf der anderen Seite: Während Cronenberg den erneuten Finaleinzug nach 2015 feierte, trauerte Gastgeber Gera um den so knapp verpassten Vereinshöhepunkt.

RSC Gera: C. Sommermeyer, J. Wortmann; A. Behrendt, N. Sudin, J. Sudin, S. Adam, V. Kemmerling, S. Giersch, C. Söhngen, M. Lewandowski. – RSC Cronenberg: A. de Beauregard, L. Spiecker; M. Tacke, A. Kaub, J. Rüger, D. Ducherow, Le. Seidler, D. Stoll, J. Spiecker. – Schiedsrichter: S. Dahlbock.

Torfolge: 0:1 (5.) Le. Seidler, 0:2 (17.) J. Rüger, 1:2 (21.) S. Giersch, 2:2 (27.) A. Behrendt, 3:2 (30.) N. Sudin, 3:3 (33.) A. Kaub, 3:4 (50.) A. Kaub. – Zeitstrafen: GER 0 min – CRO 0 min – Teamfouls: GER 8 – CRO 7.

 

 

So geht’s weiter …

… am 3./5. Juni 2017 mit dem Finalspielen                                          

RSC Cronenberg             –              ERG Iserlohn                                  Sa., 15.30 Uhr, Alfred-Henckels-Halle
ERG Iserlohn                    –              RSC Cronenberg                            So., 15.30 Uhr, Hemberg-Sporthalle